Pseudoallergenarme Diät

Hier gibt es Rezepte die von Seiten der UNEV urtikaria.net e.V. bei einer Pseudoallergenarmen Diät empfohlen wird.

Wenn ihr auch ein Rezept für uns habt, dann schreibt uns eine Mail mit einer Zutatenliste und wie ihr es gekocht habt.

Brötchen mit Butter und ungewürztem Frischkäse (ohne Verdickungsmittel)
Kaffee/Schwarzer Tee, evtl. Frischmilch/Zucker, kein Süßstoff
Frischmilch, Naturjoghurt, unbehandelte Haferflocken

 

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Helle Soße (1 Portion)
10 g Butter
10 g Mehl
125 ml selbstgekochte Fleischbrühe
(siehe Rezept)
oder Gemüsekochfond
(selbstgekocht)

Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl einstreuen und unter Rühren goldgelb anschwitzen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Schwitze mit der Brühe ablöschen. Unter Rühren (Schneebesen) die Sauce aufkochen und ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.
TIPP: Kann mit püriertem, gekochten Brokkoli, oder gedünsteten Zucchini verfeinert werden

Dunkle Soße (1 Portion):
10 g Butter
10 g Mehl
10 g Zwiebeln
10 g Lauch
125 ml Wasser oder
selbstgekochte Fleischbrühe

Zwiebeln und Lauch in der Butter goldbraun anbraten, mit Mehl bestreuen und noch ca. 2 Minuten anschwitzen. Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Schwitze mit der Brühe ablöschen. Unter Rühren (Schneebesen) die Sauce aufkochen und ca. 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
4 Bd Suppengrün
200 g Broccoli
200ml Wasser
Salz
60 g saure Sahne

Zubereitung:
Das Suppengrün fein würfeln, den Broccoli in kleine Röschen teilen, die weichen Stiele klein schneiden. Mit Salzwasser zum Kochen bringen und 10-15 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse gar ist. Die saure Sahne unterheben.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
~ Bd Suppengrün
1 große Zucchini
200ml Wasser
Salz
40 g Frischkäse (ohne
Zusatzstoffe)

Zubereitung:
Das Suppengrün fein würfeln, die Zucchini raspeln. Mit Salzwasser zum Kochen bringen und 10-15 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse gar ist. Den Frischkäse unterheben und gut verrühren.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
60 g Rinderhack
1 EL Magerquark
1 kleine Zwiebel
1 Prise Salz
1 EL Olivenöl
1 Brötchen
1 Salatblatt
1 Scheibe Gurke
1 Scheibe junger Gouda

Herstellung:
Alle Zutaten bis auf das Olivenöl verkneten, eine Frikadelle formen und diee etwa 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Danach grillen oder mit Olivenöl braten. In der Zwischenzeit das Brötchen aufschneiden unt dem Gemüse belegen. Zum Schluss die warme Frikadelle unde den Käse auf das Gemüse legen und das Brötchen schließen.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
2300 g Salatgurke
100 g Joghurt
Honig
1 Bd. Schnittlauch
Salz

Zubereitung:
Gurke schälen und in dünne Scheiben reiben. Joghurt mit etwas Honig verrühren. Schnittlauch in Röllchen schneiden und unterrühren. Mit etwas Salz abschmecken. Dazu Bratkartoffeln.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
60g Rinderhack
1 EL Magerquark
1 kleine Zwiebel
1 Prise Salz
1 EL Olivenöl
1 Brötchen
1 Salatblatt
1 Scheiben Gurke
1Radieschen, in Scheiben geschnitten

Zubereitung:
Alle Zutaten bis auf das Olivenöl verkneten, eine Frikadelle formen und diese etwa 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Danach grillen oder mit Olivenöl braten. In der Zwischenzeit das Brötchen aufschneiden und mit dem Gemüse belegen. Zum Schluß die warme Frikadelle auf das Gemüse legen und das Brötchen schließen.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
1,5 kg Suppenfleisch vom Rind
3 L kaltes Wasser
2 mittelgroße Zwiebeln
1 Lachstange

Herstellung:
Das Fleisch kalt abwaschen. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Lauch putzen und klein schneiden. Alle Zutaten in einen Topf geben, und mit kalten Wasser aufgießen. Die Suppe ca. 2 1/2 Std. köcheln lassen, nicht kochen!
Ab und zu Schaum abschöpfen, damit die Brühe klar bleibt. Die fertige Brühe mit Salz würzen und durch ein feines Metallsieb abseihen.
Variationen:
1. Als Gemüsesuppe mit Reis oder eifreien Nudeln und Hackfleischklößchen.
2. Als gebundene Haferflockensuppe. Dazu pro 1/4 L Brühe 1-2 EL Haferflocken mit der Brühe aufkochen.
3. Als geröstete Grießsuppe: Dazu pro 1/4 Brühe einen Esslöffel Grieß in Butter anschwitzen, mit der Brühe aufgießen und ca. 5 Min. kochen.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
250 g Rinderhack
4 EL Magerquark
2 kleine Zwiebeln
1 Prise Salz
2 EL Olivenöl

Zubereitung:
Alle Zutaten bis auf das Olivenöl verkneten, 4 Steaks oder 12 Bällchen formen und diese etwa 10 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
Danach grillen oder mit Olivenöl anbraten

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
600 g Putenbrutfilets
300 g Zucchini
2 EL Öl
Salz

Zubereitung:
Das Putenfleisch kalt abspülen, trocken, tupfen und in feine Streifen schneiden. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Die Zucchini dazugeben, alles noch ca. 5 Minuten unter Rühren braten und mit Salz abschmecken.
Würzige Variante:
1 Zwiebel oder 1 kleine Lauchstange putzen, kleinschneiden und mit dem Fleisch anbrachten.
Sahnige Variante:
Gegen Ende der Garzeit einen halben Becher süße oder saure Sahne hinzufügen und kurz aufkochen.
Gebundene Variante:
Das fertige Geschnezelte mit Mais- oder Kartoffelstärke binden. Dafür 1 EL Stärke in etwas kaltem Wasser anrühren, in den Fond einrühren und aufkochen. Kann nach dem Anrichten mit 2 Esslöffeln Hüttenkäse pro Portion garnier werden.

Für ca. 4 Personen.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
50 g Reis
150 g Broccoli
150 g Möhren
150 g Blumenkohl
1 EL Butter
Salz

Zubereitung:
Den Reis waschen und mit 100-150 ml Wasser zum Kochen bringen. Ca. 20-30 min bei milder Hitze garen. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und putzen. Broccoli und Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen, die Möhren in Scheiben schneiden. In Butter andünsten und mit Salz abschmecken. Wenn das Gemüse gar ist, den Reis unterheben.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
2 mittelgroße Kartoffeln
1 kleine Gemüsezwiebel
BOg Putenfleisch
60 ml süße Sahne (ohne Carrageen)
Salz

Zubereitung:
Die Zwiebeln würfeln und in kleine Stückehen schneiden und im Olivenöl anbraten bis sie glasig sind. Das Fleisch zugeben und kurz anbraten. Anschließend die Sahne angießen und mit Salz abschmecken. Die rohen Kartoffeln ein wenig aushüllen, das Fleisch hinzufügen und das ganze 30-40 min bei 200°C im Ofen backen bis die Kartoffeln gar sind.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
400 g rohe Kartoffeln
2-3 EL Olivenöl
Salz

Zubereitung:
Kartoffeln schälen und nicht zu fein raspeln, salzen. Die Masse portionsweise in die mit Olivenöl erhitzte Pfanne geben und knapp fingerdicke Puffer formen. Von jeder Seite 6-8 min bei starker Hitze anbraten.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
100g Hartweizennudeln
50g Broccoli
50g Zucchini
50g Möhren
20g junger Gouda
1 kl. Gemüsezwiebel
2 EL Butter
Salz

Zubereitung:
Die Nudeln in sprudelndes Salzwasser geben und ochen bis sie al dente sind. In der Zwischenzeit das Gemüse, die Zwiebeln und den Käse in schmal Streifen schneiden. Den Broccoli und die Möhren im Salzwasser 10 Min. auf großer Stufe kochen.
Die Zwiebel in der Butter anbraten bis sie glasig ist. Das Gemüse hinzugeben und nochmals kurz anbraten. Anschließend den Käse hinzufügen. Wenn der Käse geschmolzen ist, alles mit Salz abschmecken und über die Nudeln geben.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
400 g Kartoffeln
200 g Joghurt
100 g Quark
1 kleine Zwiebel
1 Bd. Schnittlauch
Salz

Zubereitung:
Die Kartoffeln waschen, in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen und bei milder Hitze garkochen. Quark und Joghurt in eine Schüssel geben, die Zwiebel fein hacken, den Schnittlauch in Röllchen schneiden und alles zu einer Quarkcreme verrühren. Mit etwas Salz abschmecken.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
700 g Rindergulasch
2 Zwiebeln oder
1 Stange Lauch
2 EL Öl
1/4 L Wasser
Salz

Zubereitung:
Das Gulasch in heißem Öl mit Zwiebeln bez. Lauch scharf anbraten, mit Wasser ablöschen und im geschlossenen Topf ca. 1 Stunde schmoren. Ab und zu umrühren, bei Bedarf etwas Flüssigkeite nachgießen. Das fertige Gulasch mit Salz abschmecken.

Für ca. 4 Personen

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
150 g Steak
1 große Zwiebel
1 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 EL Schnittlauch
1 TL gehackte Zwiebel

Zubereitung:
Das Steak abtrocknen und leicht salzen. Die Zwiebel in Ringe schneiden und in dem Olivenöl glasig dünsten. Das Steak zugeben und nach Geschmack braten. Inszwischen die Butter mit dem Schnittlauch und der gehackten Zwiebel verrühren. Mit Pell- oder Bratkartoffeln servieren.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
100g Magerquark
30g Möhren
30g Zucchini
80 ml Wasser
1f4 Bund Suppengrün
1 kleine Zwiebel
1 EL Schnittlauchröllchen
1 EL feine Haferflocken
Salz
Milch

Zubereitung:
Die Möhren, die Zucchini und das Suppengrün in feine Würfel schneiden, dann ins Wasser geben und für 5-10 min köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Das Gemüse und die Zwiebel mit 1 EL Quark und den Haferflocken vermengen. Bällchen formen und in Olivenöl ausbraten.
Für den Kräuterdip den restlichen Quark in eine Schüssel geben und so viel Milch hinzufügen bis der Quark cremig ist. Anschließend mit Salz abschmecken und den Schnittlauch untermengen.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
300 g Salatgurke
100 g Joghurt
Honig
1 Bd Schnittlauch
Salz

Zubereitung:
Gurke schälen und in dünne Scheiben reiben. Mit etwas Joghurt und Honig verrühren. Schnittlauch in Röllchen schneiden und Honig unterrühren. Mit etwas Salz abschmecken.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

Zutaten:
80 g Weißkohl
1 kleine Möhre
1 kleine Zwiebel
50 g Joghurt
1 TL Olivenöl

Zubereitung:
Den Weißkohl und die Möhre fein raspeln. Die Zwiebel sehr fein würfeln. Aus dem Joghurt und dem Olivenöl ein Dressing anrühren, die Zwiebelwürfel hinzufügen und über das Gemüse geben.

Quelle: UNEV urtikaria.net e.V.

ÜBER UNS

Gemeinsam sind wir stark!