Allerlei

Wenn Ihr auch ein Rezept für uns habt, dann schreibt uns eine Mail mit einer Zutatenliste und dem wir Ihre es gekocht habt.

Zutaten:
250g Dinkelmehr Type 630
20g Weinsteinbackpulver
2 Priesen Salz
120g Wasser
20g Olivenöl

Zubereitung:
Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.
Das Dinkelmehl mit dem Weinsteinbackpulver und dem Salz in einer Schüssel mischen. Wasser und Olivenöl hinzufügen und mit einem Handrührgerät mit Knethaken kneten, bis ein glatter, fester Teig entstanden ist.
Die Hände leicht bemehlen und zwischen den Händen zu einer Kugel formen. Die Teigkugel auf ein Backpapier in Blechgröße legen und zu einer runden Pizza ausrollen. Nach Belieben belegen, auf einem Backblech platzieren und ab in den Ofen.

Im heißen Backofen ca. 10 – 12 Minuten backen.

(Quelle: chefkoch.de)

Zutaten für 8 Portionen:
325g Haferflocken
325ml Milch
250g Gouda jung, gerieben
2EL Chiasamen
6EL Wasser
6TL gehäufte Zwiebeln geröstet
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung:
Chiasamen mit Wasser kurz quellen lassen, bis ein Gelee entstanden ist. Dieses dient als Eiersatz.
In der Zwischenzeit Haferflocken mit Milch vermengen, den Käse, die Röstzwiebeln und das Chiagelee hinzufügen und vermengen. Kurz ziehen lassen. Danach noch Gewürze hinzufügen (ich habe Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß und Majoran verwendet) und wieder kneten.
Mit nassen Händen 8 (je ca. 125 g schwere) Bratlinge formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Bratlinge von beiden Seiten mit etwas Öl einpinseln. Nun im vorgeheizten Backofen für ca 15 Minuten bei 200 °C backen, dann wenden und weitere 5 – 10 Minuten backen (je nach bereits erhaltenen Bräunungsgrad).
Bitte beachten, dass viele Zöliakiemenschen glutenfreie Haferflocken und glutenfreie Weizenstärke nicht vertragen und am Anfang der frisch diagnostizierten Zöliakie komplett gemieden werden sollten.

(Quelle: chefkoch.de)

Zutaten für ca. 4 Portionen:
6 große Kartoffeln
300g Kokkaido Kürbis
2 Zwiebeln
1 Ei
6 EL ÖL
Salz, Pfeffer und Muskat

Zubereitung:
Kürbis schälen und Kerne entnehmen und raspeln. Kartoffeln schälen und raspeln. Zwiebeln schälen und alles raspeln.
Dann alles in eine Schüssel geben und vermischen. Ei beifügen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig mit je 2 EL zu einem flachen Kartoffelpuffer formen und von beiden Seiten goldbraun braten.

Mit Apfelkompott (siehe Nachspeise) servieren.

Zutatenfür den Teig:
220 g Mehl
120 g eiskaltes Wasser
2 EL Olivenöl
1/4 Teelöffel Salz

Zutaten für den Belag:
150 g gek Schinken in kleinen Streifen
250 g Creme Fraiche
35 g Sahne
1/4 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat
50g Gouda jung gerieben

Zubereitung:
Alle Zutaten in den Mixer und dann den Teig abgedeckt in den Kühlschrank für ca. 25 Min. stellen.
Schinken in kleine Streifen schneiden. Creme Fraiche, Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat in einem Zerkleinerer mischen.
Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Bachblech ausbreiten. Den Teig sehr dünn mit dem Öl bestreichen.
Die Mischung aus dem Zerkleinerer auf den Teig bis zum Rand verteilen. Dann den Schicken und den Käse verteilen und in den vorgeheizten Backofen geben.
Backzeit ca. 15-20 Minuten bei 250 Grad

ÜBER UNS

Gemeinsam sind wir stark!